Hilfe auf der chinesischen Mauer

Das einzige menschliche Bauwerk, welches vom All aus zu sehen ist.

Moderatoren: Moderator a.D., Moderator

Gesperrt
hami007
Val d'ium
Val d'ium
Beiträge: 870
Registriert: Do Nov 26, 2009 11:25:08
13
SC-Nickname: hami007
Ziel: Top 1.000
OS: Windows 7
Wohnort: Graz

Hilfe auf der chinesischen Mauer

Beitrag von hami007 »

Kann mir bitte irgend jemand verraten, wie man die Passage vor der 4. Zwischenzeit bei ca. 1.17 - 1.18 (Rechtskurve und Sprung) fahren muss, ohne dass der Maxl stürzt? Ich schaffe das nur, wenn ich vor dem Sprung abbremse, dann verliere ich aber allein in dieser Passage ca. 2 Sekunden und dann bis zur nächsten Zz. noch einmal einiges, weil das Tempo fehlt. Und wenn ich nicht bremse, stürze ich unweigerlich. Muss man n a c h dem Aufsprung bremsen, oder lenken oder beten oder alles gleichzeitig? Ich kann mir die Spitzenfahrer anschauen so oft ich will, ich komme leider nicht hinter das Geheimnis.
Eigentlich schade, dass eine ganze Strecke von einer einzigen Kurve abhängig ist.
Zuletzt geändert von PieFKe am So Jul 18, 2010 00:59:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: von "Allgemeines" nach "Chines. Mauer" verschoben
SC:BannerSC:Banner
Benutzeravatar
wahatl
Club Fahrer
Club Fahrer
Beiträge: 1564
Registriert: So Nov 12, 2006 06:53:23
16
SC-Nickname: wahatl
Nationencup: Team Vatikan
Flagge: va
OS: Windows 7

Re: Hilfe auf der chinesischen Mauer

Beitrag von wahatl »

ja diese passage ist scheisse
du musst kein tempo rausnehmen, von links anfahren rechts rüberziehen und schaun das du knapp rechts von der streckenbegrenzung aufkommst (das ist eigentlich ein cut, es wurde auch schon ne mail an gt abgeschickt, das sie den cut schliessen)
diese art die kurve zu fahren gelingt mir aber nur ganz selten

wenn man normal auf der strecke fährt verliert man rund 2 sek da hast recht
SC:BannerSC:Banner
SC:Banner
SC:07: 62
SC:08: 42
SC:09: 72
SC:10: 57
SC:11: 67 WM: 21
SC:12: 63
SC:13: 45 WM: 123
SC:14: 50
SC:15: 43
hami007
Val d'ium
Val d'ium
Beiträge: 870
Registriert: Do Nov 26, 2009 11:25:08
13
SC-Nickname: hami007
Ziel: Top 1.000
OS: Windows 7
Wohnort: Graz

Re: Hilfe auf der chinesischen Mauer

Beitrag von hami007 »

wahatl hat geschrieben:ja diese passage ist scheisse
du musst kein tempo rausnehmen, von links anfahren rechts rüberziehen und schaun das du knapp rechts von der streckenbegrenzung aufkommst (das ist eigentlich ein cut, es wurde auch schon ne mail an gt abgeschickt, das sie den cut schliessen)
diese art die kurve zu fahren gelingt mir aber nur ganz selten

wenn man normal auf der strecke fährt verliert man rund 2 sek da hast recht

Super, danke! Das deckt sich genau mit meinen Beobachtungen, also haben mich meine alten Augen doch noch nicht im Stich gelassen :lol: . Leider hebt bei mir der Maxl trotzdem noch ganz fürchterlich ab und springt irgendwo in die Botanik, auch wenn ich es schaffe, einmal knapp rechts von der Begrenzung zu landen.
Dann kann ich eigentlich nur hoffen, dass der Cut geschlossen wird, weil so macht´s irgendwie keinen Spass.
SC:BannerSC:Banner
Benutzeravatar
Altvehikel
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3014
Registriert: Fr Feb 16, 2007 18:37:34
15
SC-Nickname: Altvehikel
Nationencup: Team Hungary
Flagge: hu
Ziel: Top 10.000
OS: Windows 7
Wohnort: langenlonsheim Deutschland

Re: Hilfe auf der chinesischen Mauer

Beitrag von Altvehikel »

Guten Morgen Hami

bin wohl kein Spitzenfahrer :mrgreen: habe aber jetzt mit meinen Werten 38-52-10 ne 1.54.9 gefahren und
habe den Sprung geübt. Da hilft nur üben , üben und nochmals üben pro gelungenem Sprung ca. 15 Stürze.
Da zählt eben der Wille eine bessere Zeit zu erreichen. Bremsen bei dem Sprung ist meiner Meinung fehl am
Platze, das dazu gehörende Glück mit dem lenken ist das wichtigere.
Nun auf, versuche es immer wieder und es wird der eine oder anderen gelungene Sprung dabei sein. Nur Mut, deinen
Frust hintenan zu stellen, die Belohnung ist ja köstlich :smt112
Zuletzt geändert von Altvehikel am So Jul 18, 2010 10:46:52, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
SC:Banner
SC:Banner

Rote Laternen 2014 Sotschi *OLYMPIASIEGER* 9.00.000.
Rote Laternen 2014 BEAVER Platz 2
Rote Laternen 2013 Gesamt Platz 2
Rote Laternen 2013 BORMIO Platz 2.
hami007
Val d'ium
Val d'ium
Beiträge: 870
Registriert: Do Nov 26, 2009 11:25:08
13
SC-Nickname: hami007
Ziel: Top 1.000
OS: Windows 7
Wohnort: Graz

Re: Hilfe auf der chinesischen Mauer

Beitrag von hami007 »

Altvehikel hat geschrieben:Guten Morgen Hami

bin wohl kein Spitzenfahrer :mrgreen: habe aber jetzt mit meinen Werten 38-52-10 ne 1.54.9 gefahren und
habe den Sprung geübt. Da hilft nur üben , üben und nochmals üben pro gelungenem Sprung ca. 15 Stürze.
Da zählt eben der Wille eine bessere Zeit zu erreichen. Bremsen bei dem Sprung ist meiner Meinung fehl am
Platze, das dazu gehörende Glück mit dem lenken ist das wichtiger.
Nun auf, versuche es immer wieder und es wird der eine oder gelungene Sprung dabei sein. :-P Nur Mut deine
Frust hintenan zu stellen, die Belohnung ist ja köstlich :smt112

Danke für die aufmunternden Worte! Nachdem Geduld nicht unbedingt zu meinen Stärken zählt, dachte ich, es gibt vielleicht einen Trick, der das Ganze etwas beschleunigt und leichter macht. Bei gefühlten 150.000 Versuchen war bei mir nämlich bis jetzt gerade mal ein einziger dabei, wo es halbwegs hingehaut hat, da bin ich vor lauter Freude dann in den letzten Torbogen hineingefahren. :evil:
Glückwunsch zu Deiner 1.54,9!!! Das kann ich mir natürlich nicht bieten lassen, im Duell der etwas älteren Generation hätte ich schon noch ganz gerne die Nase vorn. :lol:
SC:BannerSC:Banner
hami007
Val d'ium
Val d'ium
Beiträge: 870
Registriert: Do Nov 26, 2009 11:25:08
13
SC-Nickname: hami007
Ziel: Top 1.000
OS: Windows 7
Wohnort: Graz

Re: Hilfe auf der chinesischen Mauer

Beitrag von hami007 »

@altvehikel: jetzt habe ich Deine Zeit um eine ganze Hundertstel "zertrümmert" :lol:
Allerdings war ich bei der Zz. vor meinem "Lieblingsspung" (den ich ausnahmsweise einmal erwischt habe) mehr als 1,3 Sekunden vor Dir. Bin dann blöderweise bei der Zufahrt zum Sprung beim Torbogen gestreift und hatte bei der nächsten Zz. nur mehr 4 Zehntel Vorsprung, die habe ich dann durch fehlendes Tempo auf dem Flachstück auch noch verloren. Es wäre also schon noch einiges drin, zumal ich schon mehrmals bei der 3 Zz. unter 1.06 war (bei meiner Bestzeit 1.06,3).
Kleiner Tipp: die Besten fahren alle mit einem gelben Bike, das bringt schon bis zur 1. Zz. ungefähr 3 Zehntel und zwischen der 2. und 3. Zz. noch einmal gut eine halbe Sekunde! Ich habe mal mit 39/40 versucht und bin bis zur 3. Zz. um 1 - 1,5 Sekunden schneller als bisher.
SC:BannerSC:Banner
Benutzeravatar
Altvehikel
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3014
Registriert: Fr Feb 16, 2007 18:37:34
15
SC-Nickname: Altvehikel
Nationencup: Team Hungary
Flagge: hu
Ziel: Top 10.000
OS: Windows 7
Wohnort: langenlonsheim Deutschland

Re: Hilfe auf der chinesischen Mauer

Beitrag von Altvehikel »

Hami,

komme gerade von der Regenstrecke und habe festgestellt, ich bin zu mitfühlend. :lol:
Nachdem ich deinen Bericht gelesen habe, hatte ich versucht meine Regenzeit zu verbessern.
Nach etlichen Fahrten war es soweit, nach dem letzten *Triumpfbogen* hatte ich 1.746 Vorsprung
und was mache ich, genau wie du fahre ich an den letzten Torbogen. Auuuuuu was tut das weh. :mrgreen:

Eine kleine Frage bleibt, ob wir den gleichen Pfeiler hatten, ich hatte mir rechts ausgesucht, du auch?? :-P

Wenn man das nicht mit Humor mischt, wäre das sehr frustrierend, es das ist einzige womit wir uns selber helfen können.
Zum Glück klappt ja gelegentlich doch etwas. :-P
Gratuliere dir für deine Zeit, hättest können nicht zeitgleich fahren, dann wäre ich noch vorne. :weedman:
Zuletzt geändert von Altvehikel am Mi Jul 21, 2010 09:56:46, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
SC:Banner
SC:Banner

Rote Laternen 2014 Sotschi *OLYMPIASIEGER* 9.00.000.
Rote Laternen 2014 BEAVER Platz 2
Rote Laternen 2013 Gesamt Platz 2
Rote Laternen 2013 BORMIO Platz 2.
hami007
Val d'ium
Val d'ium
Beiträge: 870
Registriert: Do Nov 26, 2009 11:25:08
13
SC-Nickname: hami007
Ziel: Top 1.000
OS: Windows 7
Wohnort: Graz

Re: Hilfe auf der chinesischen Mauer

Beitrag von hami007 »

Altvehikel hat geschrieben:Hami,

komme gerade von der Regelstrecke und habe festgestellt, ich bin zu mitfühlend. :lol:
Nachdem ich deinen Bericht gelesen habe, hatte ich versucht meine Regenzeit zu vermessern.
Nach etlichen Fahrten war es soweit, nach dem letzten *Triumpfbogen* hatte ich 1.746 Vorsprung
und was mache ich, genau wie du fahre ich an den letzten Torbogen. Auuuuuu was tut das weh. :mrgreen:

Eine kleine Frage bleibt, ob wir den gleichen Pfeiler hatten, ich hatte mir rechts ausgesucht, du auch?? :-P

Ja, so einen Riesen-Vorsprung bei einer eigentlich "harmlosen" Stelle zu vergeigen ist bitter. Als Trost bleibt: wenn man so einen Vorsprung herausfahren kann, wäre eine bessere Zeit zumindest theoretisch auch für uns möglich. Irgendwann einmal klappt´s.
Meine Regenzeit habe ich mittlerweile auf 1.54,7 verbessert, aber auch da habe ich ab der letzte Zz. auf meine vorherige Bestzeit 7 Zehntel verloren.
Und: auch bei mir war´s der rechte Pfosten. Ich hatte das Gefühl, zu spät eingelenkt zu haben und dann bin ich zu lange auf der Lenkung geblieben. Na ja, das übliche Nerven-Spielchen halt, wenn man mit großem Vorsprung in Richtung Ziel fährt. :lol:
SC:BannerSC:Banner
Benutzeravatar
Maddoc21
Club Fahrer
Club Fahrer
Beiträge: 1506
Registriert: Mi Jan 02, 2008 18:40:41
14
SC-Nickname: NAUIMaddoc85
Nationencup: Team NAURU
Flagge: nr
Ziel: Ich spiele nicht
OS: Windows 7
Wohnort: Kirchham
Kontaktdaten:

Re: Hilfe auf der chinesischen Mauer

Beitrag von Maddoc21 »

hami007 hat geschrieben:
Altvehikel hat geschrieben:Hami,

komme gerade von der Regelstrecke und habe festgestellt, ich bin zu mitfühlend. :lol:
Nachdem ich deinen Bericht gelesen habe, hatte ich versucht meine Regenzeit zu vermessern.
Nach etlichen Fahrten war es soweit, nach dem letzten *Triumpfbogen* hatte ich 1.746 Vorsprung
und was mache ich, genau wie du fahre ich an den letzten Torbogen. Auuuuuu was tut das weh. :mrgreen:

Eine kleine Frage bleibt, ob wir den gleichen Pfeiler hatten, ich hatte mir rechts ausgesucht, du auch?? :-P

Ja, so einen Riesen-Vorsprung bei einer eigentlich "harmlosen" Stelle zu vergeigen ist bitter. Als Trost bleibt: wenn man so einen Vorsprung herausfahren kann, wäre eine bessere Zeit zumindest theoretisch auch für uns möglich. Irgendwann einmal klappt´s.
Meine Regenzeit habe ich mittlerweile auf 1.54,7 verbessert, aber auch da habe ich ab der letzte Zz. auf meine vorherige Bestzeit 7 Zehntel verloren.
Und: auch bei mir war´s der rechte Pfosten. Ich hatte das Gefühl, zu spät eingelenkt zu haben und dann bin ich zu lange auf der Lenkung geblieben. Na ja, das übliche Nerven-Spielchen halt, wenn man mit großem Vorsprung in Richtung Ziel fährt. :lol:


Ja das kenn ich, i bin vorgestern vor lauter Nervosität mit einer 1:43,209 bei der letzten ZZ, 2 Zehntel schneller als Josepe bei seinen 1:51,7 in angesprochenen Torbogen gerauscht, hab mir auch den rechten Pfosten ausgesucht :D! Bin zwar mittlerweile bei 1:52,103 aber da war ich mit 1:43,7 trotzdem noch immer über eine halbe Sec. langsamer als bei dieser einen Fahrt, Mann hab ich da geflucht, das war nix für sensible Gemüter^^
Bild
SC:BannerSC:Banner
BildBild

Teamleader Nauru

SC08 1.401/SC09 254/SC10 103/SC11 108/SC12 76/SC13 86/SC14 83/SC15 50/SC16 Ski-Pension ;-)
Bestes Ergebnis: Platz 48 bei SC15 Wengen Eis
MTB09 34/MTB10: weiß nimma genau, gesamt am Weg unter Top 15, Österreich-Wertung um Platz 6, aber hab nach dem Skandal auf der chinesischen Mauer vor dem letzten Rennen meinen Account löschen lassen
Horne1936
Schleppliftfahrer
Schleppliftfahrer
Beiträge: 5
Registriert: Di Jul 31, 2018 10:47:26
4
SC-Nickname: Horne1936

Re: Hilfe auf der chinesischen Mauer

Beitrag von Horne1936 »

Eine kleine Frage bleibt, ob wir den gleichen Pfeiler hatten, ich hatte mir rechts ausgesucht, du auch?? :-P
Gesperrt

Zurück zu „MTB:10 <> Chinesische Mauer“