Tipps und Tricks

Hier kommt alles zur Rad Challenge 07 rein!

Moderatoren: Moderator a.D., Moderator

Benutzeravatar
Scheicherl
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3492
Registriert: Di Dez 20, 2005 14:43:36
18
SC-Nickname: Scheicherl
Nationencup: Team Greece

Beitrag von Scheicherl »

Noch ein kleiner Tipp für den Sprung kurz vor der 2. ZZ.:
Wenn man bei der Anfahrt zum Sprung links auf die Wiese fährt und dann wieder nach rechts zirkelt, springt man nicht oder kaum.
Weiß nicht, ob es unbedingt was bringt, aber beim Ansehen von Schloofchappes Video schien es mir so, dass er einen ähnlichen Weg nimmt - und Schloofie ist ja nun nicht gerade langsam ;-)
Ελα, ελα, ελλαδα!
SC:Banner
SC:Banner
Benutzeravatar
Michinator
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3509
Registriert: So Feb 04, 2007 19:15:33
17
SC-Nickname: iFischer
Ziel: Top 500
OS: Windows XP

Beitrag von Michinator »

Ich habe auch denn weg genommen.
Und nach der 2.ZZ ins Grass hüpfen dann kommt n Stein wieder n Stein (Bei beiden immer oben durfahren) und dann kommt der Jump.
Dort solte man immernoch im Grass sein.
Nach dem Hügel wieder in den Kisselsteinweg gelangen.
SC:Banner
Benutzeravatar
schloofchappe
Skilehrer A.D.
Skilehrer A.D.
Beiträge: 959
Registriert: Di Jan 10, 2006 19:06:53
18
SC-Nickname: schloofchappe
Nationencup: Team Switzerland
Flagge: ch
Ziel: Top 100
Wohnort: Region Basel

Beitrag von schloofchappe »

Scheicherl hat geschrieben:Noch ein kleiner Tipp für den Sprung kurz vor der 2. ZZ.:
Wenn man bei der Anfahrt zum Sprung links auf die Wiese fährt und dann wieder nach rechts zirkelt, springt man nicht oder kaum.
Weiß nicht, ob es unbedingt was bringt, aber beim Ansehen von Schloofchappes Video schien es mir so, dass er einen ähnlichen Weg nimmt - und Schloofie ist ja nun nicht gerade langsam ;-)


das hast du richtig beobachtet.
nur hat diese linie von mir aus gesehen mehr nach- als vorteile.
den wen ich dort fahre und ein wenig zu spät aushole für diese linie rutsche ich auf dem gras aus. das passiert oft bei mir. aber einen versuch ists sicher wert. auf jeden fall bremst das gras und man lommt dann nicht so schnell auf den sprung.
Benutzeravatar
Michinator
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3509
Registriert: So Feb 04, 2007 19:15:33
17
SC-Nickname: iFischer
Ziel: Top 500
OS: Windows XP

Beitrag von Michinator »

Da kommt dann eben der Vorteil!
eben langsamer übern Sprung = Nicht weiter Sprung oder kein Sprung.
Aber ist jetzt auch egal :)
SC:Banner
Benutzeravatar
Scheicherl
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3492
Registriert: Di Dez 20, 2005 14:43:36
18
SC-Nickname: Scheicherl
Nationencup: Team Greece

Beitrag von Scheicherl »

schloofchappe hat geschrieben:
Scheicherl hat geschrieben:Noch ein kleiner Tipp für den Sprung kurz vor der 2. ZZ.:
Wenn man bei der Anfahrt zum Sprung links auf die Wiese fährt und dann wieder nach rechts zirkelt, springt man nicht oder kaum.
Weiß nicht, ob es unbedingt was bringt, aber beim Ansehen von Schloofchappes Video schien es mir so, dass er einen ähnlichen Weg nimmt - und Schloofie ist ja nun nicht gerade langsam ;-)


das hast du richtig beobachtet.
nur hat diese linie von mir aus gesehen mehr nach- als vorteile.
den wen ich dort fahre und ein wenig zu spät aushole für diese linie rutsche ich auf dem gras aus. das passiert oft bei mir. aber einen versuch ists sicher wert. auf jeden fall bremst das gras und man lommt dann nicht so schnell auf den sprung.


Ausrutschen tu ich an genug anderen Stellen... gg...
da ist es mir noch nicht passiert, nur dass man direkt danach - also noch vor der 2. ZZ. höllisch aufpassen muss, dann nicht a. in die rechte Bande zu knallen oder b. den "Ausheber" zu erwischen, der dich unweigerlich direkt vor dem Torbogen links in die Bande torpediert.
Also mir hat die Linie momentan jedenfalls geholfen.
Womit ich noch schwer kämpfe, ist die vermaledeite Kurvenkombi vor der 1. ZZ. Falsch erwischt, bremst es einen grausam ab, zu schnell gefahren, rumpelt man in die Bande.
Ebenfalls kritisch ist die Rechtskurve nach der laaangen steilen Abfahrt. Die optimal zu erwischen ist auch derb... Zu langsam: Horst strampelt sich nen Wolf. Zu schnell: schöner Sprung, leider wieder mal in die Bande... Der goldene Mittelweg: man springt, kommt knapp links von dem Holzzaun wieder auf und kann schön auf der Schotterpiste weiterstrampeln. Aber das ist sauschwer zu treffen.
Hatte ich am Anfang irgendwo noch behauptet, die RC 07 sei einfacher als die 06er? Nehme ich hiermit zurück! :-D

@Schloofchappe: wie hältst Du es eigentlich in den Kurven? Strampelst du durch oder nimmst du auch kurz den Finger von der Hoch-Taste weg?
Ελα, ελα, ελλαδα!
SC:Banner
SC:Banner
Benutzeravatar
schloofchappe
Skilehrer A.D.
Skilehrer A.D.
Beiträge: 959
Registriert: Di Jan 10, 2006 19:06:53
18
SC-Nickname: schloofchappe
Nationencup: Team Switzerland
Flagge: ch
Ziel: Top 100
Wohnort: Region Basel

Beitrag von schloofchappe »

Ich bin mir ziemlich sicher, dass man in manchen kurven schneller ist wen man nicht strampelt. man kann so auch die kurve enger nehmen. ich bin z.B. bei der Kombi nach der 1.ZZ erheblich schneller geworden, als ich merkte dass man da nicht strampeln muss.
du musst selbst ein wenig probieren. wen meine RC wieder geht und ich gute laune habe ergänze ich mal das turtorial.
Benutzeravatar
wahatl
Club Fahrer
Club Fahrer
Beiträge: 1564
Registriert: So Nov 12, 2006 06:53:23
17
SC-Nickname: wahatl
Nationencup: Team Vatikan
Flagge: va
OS: Windows 7

Beitrag von wahatl »

schloofchappe hat geschrieben:Ich bin mir ziemlich sicher, dass man in manchen kurven schneller ist wen man nicht strampelt. man kann so auch die kurve enger nehmen. ich bin z.B. bei der Kombi nach der 1.ZZ erheblich schneller geworden, als ich merkte dass man da nicht strampeln muss.
du musst selbst ein wenig probieren. wen meine RC wieder geht und ich gute laune habe ergänze ich mal das turtorial.


ich bin gerade eine 1:56:5xx gefahren, und dabei habe ich nur am start (bis zur ersten kurve), und auf der zielgeraden die pedale benutzt!! das wichtigste ist das man so gut es geht auf dem schotterweg bleibt (ausnahme, linkskurve nach der brücke, und ev. zielkurve)
SC:BannerSC:Banner
SC:Banner
SC:07: 62
SC:08: 42
SC:09: 72
SC:10: 57
SC:11: 67 WM: 21
SC:12: 63
SC:13: 45 WM: 123
SC:14: 50
SC:15: 43
Benutzeravatar
ManUtd23
SC'ler in Ausbildung
SC'ler in Ausbildung
Beiträge: 48
Registriert: Mi Okt 04, 2006 20:04:55
17
Wohnort: St. Marein (NÖ)

Beitrag von ManUtd23 »

wahatl hat geschrieben:
schloofchappe hat geschrieben:Ich bin mir ziemlich sicher, dass man in manchen kurven schneller ist wen man nicht strampelt. man kann so auch die kurve enger nehmen. ich bin z.B. bei der Kombi nach der 1.ZZ erheblich schneller geworden, als ich merkte dass man da nicht strampeln muss.
du musst selbst ein wenig probieren. wen meine RC wieder geht und ich gute laune habe ergänze ich mal das turtorial.


ich bin gerade eine 1:56:5xx gefahren, und dabei habe ich nur am start (bis zur ersten kurve), und auf der zielgeraden die pedale benutzt!! das wichtigste ist das man so gut es geht auf dem schotterweg bleibt (ausnahme, linkskurve nach der brücke, und ev. zielkurve)


und sonst nirgends??? nicht einmal bei der gerade zwischen 1. und 2. zwischenzeit???
Benutzeravatar
Scheicherl
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3492
Registriert: Di Dez 20, 2005 14:43:36
18
SC-Nickname: Scheicherl
Nationencup: Team Greece

Beitrag von Scheicherl »

wahatl hat geschrieben:
schloofchappe hat geschrieben:Ich bin mir ziemlich sicher, dass man in manchen kurven schneller ist wen man nicht strampelt. man kann so auch die kurve enger nehmen. ich bin z.B. bei der Kombi nach der 1.ZZ erheblich schneller geworden, als ich merkte dass man da nicht strampeln muss.
du musst selbst ein wenig probieren. wen meine RC wieder geht und ich gute laune habe ergänze ich mal das turtorial.


ich bin gerade eine 1:56:5xx gefahren, und dabei habe ich nur am start (bis zur ersten kurve), und auf der zielgeraden die pedale benutzt!! das wichtigste ist das man so gut es geht auf dem schotterweg bleibt (ausnahme, linkskurve nach der brücke, und ev. zielkurve)


Das würde sich mit meinen Erkenntnissen vom letzten Jahr und den Empfehlungen im Tutorial decken!
Strampeln ist nicht so wichtig - Linie halten dafür umso mehr.
Sobald man allerdings die Ideallinie verläßt, war es das dann auch...
Ελα, ελα, ελλαδα!
SC:Banner
SC:Banner
Benutzeravatar
wahatl
Club Fahrer
Club Fahrer
Beiträge: 1564
Registriert: So Nov 12, 2006 06:53:23
17
SC-Nickname: wahatl
Nationencup: Team Vatikan
Flagge: va
OS: Windows 7

Beitrag von wahatl »

und sonst nirgends??? nicht einmal bei der gerade zwischen 1. und 2. zwischenzeit???


nein, sonst nirgens, hatte aber ähnliche geschwindigkeiten als mit strampeln :smt017
SC:BannerSC:Banner
SC:Banner
SC:07: 62
SC:08: 42
SC:09: 72
SC:10: 57
SC:11: 67 WM: 21
SC:12: 63
SC:13: 45 WM: 123
SC:14: 50
SC:15: 43
Benutzeravatar
schloofchappe
Skilehrer A.D.
Skilehrer A.D.
Beiträge: 959
Registriert: Di Jan 10, 2006 19:06:53
18
SC-Nickname: schloofchappe
Nationencup: Team Switzerland
Flagge: ch
Ziel: Top 100
Wohnort: Region Basel

Beitrag von schloofchappe »

wahatl hat geschrieben:
und sonst nirgends??? nicht einmal bei der gerade zwischen 1. und 2. zwischenzeit???


nein, sonst nirgens, hatte aber ähnliche geschwindigkeiten als mit strampeln :smt017


meine RC geht wieder.
ich gebe dir recht. ich denke man kann unter 1:56.000 fahren mit nur einer beschleunigung am start.
Benutzeravatar
Scheicherl
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3492
Registriert: Di Dez 20, 2005 14:43:36
18
SC-Nickname: Scheicherl
Nationencup: Team Greece

Beitrag von Scheicherl »

Je nach technischem Können klappt das wirklich.
Vorhin eine 2:00:9xx runtergebracht mit der Methode. (Strampeln am Start und auf der Zielgeraden)
Vorteile: Man kann die Kurven enger nehmen, rutscht nicht so viel aus, kann sich allein auf Lenken und Bremsen konzentrieren.
Nachteil: Sobald man die Ideallinie verlässt, war es das für den Lauf...
Ελα, ελα, ελλαδα!
SC:Banner
SC:Banner
Gesperrt

Zurück zu „RC:07 - Allgemeines“